Gabi Blum / Index / Info / Books / Contact / Shop / K&K






S E L E C T E D
W O R K S



DIE WINKENDE HAND VON BERG AM LAIM
GALERIE BOOM
DRECKIGE ECKE MÜNCHEN
KUNSTHAUS RAAB
PARADE OF THE W(E/A)K
THE EUROPEAN SECRET SALON
ARTOTHEK JUBILÄUMSTOUR
NY TEA TIME WORK IN PROGRESS
NEUE RÄUME
KÖSK KORRIDOR
GALERIE BOOM FARBSPRENGUNG
WAITING ROOM RELOADED
RELIC ROOM
EIN MOTEL FÜR PASING
THE WAITING ROOM
T
SHOWING COOKING – HIDING SEX
GABI'S SALOOON TRILOGIE
ROOM WITHOUT A VIEW
SKENOGRAPHIA
WISHFUL THINKING
||:NA-EN-DE-NA-EN-DE-NA-WI-DA:||
VACANCY / NO VACANCY
PRADA MARFA
IT'S A MATTER OF TASTE
BELIEVE ME
BLACK TOWER
CLOWN NO 1
VIVA SOLITUDE
NOTHINGEVERHAPPENS
LONESOME SHOWGIRL
CYANARA SKEPTRON




Vimeo
Instagram
Facebook





















Datenschutz

Impressum









07 - 2022


TRANSFORMATIONEN 22 – CARE
Eine künstlerische Auseinandersetzung über den Wert und Wertewandel der Fürsorge
Gruppenausstellung in der ehemaligen Krankenstation des Kloster Schlehdorf

Künstler*innen: Gabi Blum, Anna McCarthy, Manuela Gernedel, Hennicker/Schmidt, Sascha Huth, Kirsten Kleie, Daniel Man, Stephanie Müller und Klaus Erika Dietl mit den Missions-Dominikanerinnen Sr. Josefa, Sr. Nicol und Sr. Suzànne, Rita De Muynck, K&K – Bündnis Kunst und Kind, Anna Schölß, Martin Schuster, Thomas Silberhorn, Dr. Daniela Stöppel, Jorinde Voigt, Anna Witt

Eröffnung: Samstag 09.07.2022

Die transdisziplinäre von Anna Schölß kuratierte Schau greift die kontrovers diskutierte Frage auf, welchen Stellenwert Fürsorge, Pflege- und Kümmererarbeit in der Gesellschaft des 21. Jahrhunderts haben und in wie weit das Verständnis und die Umsetzung von Care Work einer Transformation, also eines Wertewandels, bedarf bzw. ob dieser Wandel bereits stattfindet. Die Gruppenausstellung findet in ungewöhnlichen Räumlichkeiten statt, die wie maßgeschneidert auf die Thematik wirken: die ehemalige Krankenstation der Missions-Dominikanerinnen, die im Herbst 2022 umgebaut wird und in ihrem jetzigen Rohzustand zum Schauplatz für die Arbeiten von über 50 Künstler*innen wird.

Weitere Infos zum Programm und zur Ausstellung: www.cohaus-schlehdorf.de/care




06 - 2022



OFFENE ATELIERS 2022
25. und 26. Juni von 14 bis 20 Uhr
Atelierhaus Baumstraße



Grafik: Suolocco

Samstag, 14 Uhr Begrüßung durch Stadtrat Lars Mentrup
in Vertretung des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt München

Führungen: SA und SO (je 1 Stunde) 14:30 / 16:00 / 17:00
Englische Führung: SO 14:30
mit Dr. Fabiola Arellano Cruz und Camill von Egloffstein

Performances: Packed Rich & Miko San - Full Bloom & JAM mit Lina Zylla

Mobile Bar des Salon Irkutsk mit Longdrinks, Cocktails und Bier

Teilnehmende Künstler:innen:
Gabi Blum, Lilian Robl, Lina Zylla, Janna Jirkova, Fumie Ogura*, Verena Seibt* Judith Adelmann*, Thomas Splett*, Minjae Lee, Anna Lena Von Helldorff, Frauke Zabel, Lia Sáile, Flaka Haliti, Patrick Ostrowsky, Lea Grebe, Dominik Wendland*, Manuela Unverdorben, Ivo Rick, Hyesun Jung, Mako Sangmongkhon, Beowulf Tomek*, Clara Laila Abid Alsstar* Levin Mayerhofer* Julian Momboisse, Tom Messavilla, Sophia Mainka, Ulla Stackmann*, Miko Rein*, Prajwal Neupane*, Ralf Dombrowski*, Sophie Schmidt, Janina Totzauer Magdalena Jooss*, Adrian Wald, Analía Martínez* Vincent Kern*, Kristina Schmidt, Anina Stolz*, Hayato Mizutani, Susanne Schütte-Steinig
* Gast-Künstler:innen






6. KloHäuschen Biennale – Grand Tour
10. Juni - 03. Juli





Künstler:innen:
Doris Amann, Regina Baierl, Yutta Bernhardt, Gabi Blum, Thomas Breitenfeld, Ergül Cengiz, Lucia Dellefant, Elke Dreier, Judith Egger, Ina Ettlinger, Susu Gorth, Bhavani GS, Heribert Heindl, Andrea Huber, Monika Kapfer, Anton Kaun, Nina Annabelle Märkl, Andreas Mitterer, Torsten Mühlbach, Stephanie Müller, Judith Neunhäuserer, Günter Nosch, Gabriele Obermaier, Susanne Pittroff, Paula Pongratz, Andreas Pytlik, Peter Reill, Raquel Ro, Ivo Rick, Barbara Spaett, Angela Stauber, Janina Totzauer, Gottfried Weber-Jobe, Katharina Weishäupl, Carolin Wenzel, Oliver Westerbarkey, Sigi Wiedemann, Lina Zylla


Preview Party 10. Juni 19 Uhr am KloHäuschen

Richtfest meiner Arbeit Kleinster Korridor unten links
Samstag 11. Juni 15 - 18 Uhr
Atelierhaus Baumstraße 8b, Hinterhof im Souterrain links

Offizielle Eröffnung 12. Juni 12 Uhr am KloHäuschen
Eröffnungsrede von Ralf Homann + Specials von Athor & Schmidt und Thomas Glatz


Das Biennale Team:
Kurator: Ralf Homann (aktuell auf Grand Tour), Biennale-Design: Mel Castillo, Biennale Infopoint Architektur: rasso rottenfusser, Team Biennale Infopoint: Klaus Mayer, Kunstvermittlung: Olaf Probst, Dichtung und Musik: Athor & Schmidt, Keine-Kunstvermittlung: Thomas Glatz, Head of Outreach Management: Manuela Unverdorben, Social: Susanne Blaszczyk, Biennale-Leitung: Anja Uhlig & Das KloHäuschen.

Alle Infos unter: www.KH-Biennale.world
KloHäuschen am Großmarkt München, Oberländer- Ecke Thalkirchnerstraße






05 - 2022



K&K zu Gast in der Ausstellung Sieg über das Siegen – ein Paradoxon von Kay Winkler
Gezeigt wird das Video der Pokalausstellung 2021
19. – 29. Mai 2022, Rathausgalerie München




Im Juni 2021 veranstaltete K&K – Bündnis Kunst und Kind im Geranienhaus im Nymphenburger Schlosspark eine Pokalausstellung, zu der gemäß dem Motto "Die Blumen des Sieges gehören in viele Vasen“ (Zitat: Michael Schumacher) 50 Künstler*innen 50 Pokale oder pokalähnliche Objekte beisteuerten. Die Pokale wurden verschiedenen Nutzen und Empfänger*innen gewidmet und sind seit dem Ende der Ausstellung als Leihgabe bei 50 Pokalpat*innen, die die Ausstellung als Mäzen*innen begleiteten. Zur Ausstellung erscheint eine Publikation die als Lektüre begleitend Texte zu den verschiedenen Arbeiten liefert und fragen über das Siegen, die dazugehörigen Niederlagen, über Hoffnungen oder diverse Unzulänglichkeiten behandeln.

Beteiligte Künstler*innen: Louisa Abdelkader, Uli Aigner, Nadja Baschang, Katrin Bertram, Annegret Bleisteiner, Gabi Blum, Marcia Breuer, Ergül Cengiz, Claudia Djabbari, Ines Doleschal, Elke Dreier, Simone Egger, Raymond Gantner, Rebecca Grollmann, Conny Habbel, Ute Heim, Heike Jobst, Kirsten Kleie, Victoria Kleinecke, Luisa Koch, Rachel Kohn, Patricia Lincke, Dana Lürken, Salima Mansouri, Annabelle Mehraein, Peggy Meinfelder, Luminita Mihailicenco, Emanuel Mooner, Gabriele Obermaier, Andreas Peiffer, Helena Pho Duc, Nina Radelfahr, Henrieke Ribbe, Regine Rode, Kathrina Rudolph, Hank Schmidt in der Beek, Anna Schölß, Malina Schölß, Susanne Schütte Steinig, Linnéa Schwarz, Verena Seibt, Anne Seiler, Szpilman Award, Thomas Splett, Christine Tanqueray, Stephanie Trabusch, Anja Verbeek von Loewis, Christian Weiß, Elke Zauner, Markus Zimmermann, Soundtrack by: Jake the Rapper

Booklet zur Ausstellung





Plakatkampagne Spielzeit 2021/2022
Eine Kooperation von Residenztheater und Pinakothek der Moderne
Ausstellung im Wintergarten der Pinakothek der Moderne
17. Mai bis 27. Juli 2022
Link zur Ausstellung




Das Motiv das ich zur Plakatkampagne beigesteuert habe ist ein Videostill der Arbeit Skenographia, die ich 2013 im Hotel Mariandl inszeniert habe. Das Video der Performance ist im Rahmen von Toter Salon am 27. Mai in der Berliner Volksbühne zu sehen.



Der 7. Tote Salon ist jener im Namen des Zorns
von und mit Lydia Haider und Sophia Süßmilch

Gäste: Apollonia T. Bitzan, Gabi Blum, Tristan Brusch, Felix Burger, Moritz Frei, Jens Friebe, Paul Gehri, Julie Bender Herdina, Anne Hoffmann, Janoushka Kamin, Julia Liedel, Josef Panda, Jakob-Jonas Reeka, Anna K. Seidel, Katarina Maria Trenk, Saralisa Volm, Valentin Wagner, Martin Wuttke, Felix Maria Zeppenfeld
Produktionsassistenz: Alexandra Skrobotz





 


&

Umtrunk bei der Winkende Hand von Berg am Laim am 6. Mai um 13 Uhr, Hohenburgstraße 20
Die Hand wurde im Rahmen von QUIVID (Kunst am Bau Programm der Stadt München) erstellt und im Herbst 2021 montiert.
Prost!







03 – 2022


The Wolpertinger Project
Still working on that research about empty buildings in München Obermenzing











02 - 2022

Happy to announce Kunstfonds Arbeitsstipendium – Thanks for the support!
Link zur Pressemeldung










01 - 2022


Neues Jahr – neues Atelier!
still feels a bit irritating















News 2021